MAX MAXELON *1945

STERNBERG / MÄHREN


MUSIKALISCHER  WERDEGANG



AB 1950UNTERRICHT:  KLAVIER    GITARRE
POSAUNE    GESANG       VIOLONCELLO 
1953 - 1958MITGLIED IM CLOPPENBURGER KINDERCHOR
LTG: OLBERDING
KONZERTREISEN
1958 - 1964 SCHLOSS VARENHOLZ
MUSIK- UND GESANGSUNTERRICHT  BEI PAUL GROSS
(KONZERTSÄNGER UND PREISTRÄGER VERSCHIEDENER
GESANGSWETTBEWERBE   INTERPRET ZEITGENÖSSISCHER
MUSIK)  
1964 - 1970STUDIUM    VIOLONCELLO
KONSERVATORIUM OSNABRÜCK BEI  J.TRUMM
1971 - 1973

STUDIUM  VIOLONCELLO
ROBRT SCHUMANN HOCHSCHULE
DÜSSELDORF BEI  W. MEHLHORN

MEISTERKURSE BEI ENRICO MAINARDI
UND PAUL TORTELIER
1971 - 2010DOZENT FÜR VIOLONCELLO UND KAMMERMUSIK
AN DER 
 STÄDT. CLARA  SCHUMANN  MUSIKSCHULE
DÜSSELDORF

1973 - 1975CELLIST IM DÜSSELDORFER KLAVIER TRIO

1971-
1990

CELLIST DER KONZERTREIHEN "DREI MAL NEU" 
(O.G. BLARR) UND
"FORUM XX" (B. WIESEMANN)
 IN  DÜSSELDORF
1980 - 1989 DIRIGENT DES VHS KAMMERORCHESTERS DÜSSELDORF

1984

UNTERRICHTSAUFTRAG DER PHILOSOPHISCHEN FAKULTÄT
DÜSSELDORF/NEUSS (VIOLONCELLO)
1970 - 2010

KONZERTTÄTIGKEIT MIT PROGRAMMEN DER CELLOLITERATUR
(VIVALDI  HAYDN   SAINT-SAENS   BRAHMS   TSCHAIKOWSKY
BRUCH  RACHMANINOFF  PROKOFJEF  PÄRT)
SOLOSONATEN  VON  BACH    REGER    TOM JOHNSON   
UA  A.GOHLKE  SERENADE  FÜR VC SOLO
UA  EVA-MARIA HOUBEN  HUMMING SONGS FÜR VC UND KLAVIER
UA  NORBERT LAUFER    ANRUFUNG FÜR VC UND ORGEL
TAGEBUCH FÜR VC SOLO (DOHR VERLAG  KÖLN)

 

1990 - 2010

CELLO IMPROVISATIONEN  ZUR LYRIK VON
DORIS GÜNTHER KIRPI
SIBYL QUINKE
EVA-MARIA HOUBEN
2000 - 2010MITGLIED IM MELANCHTHON ENSEMBLE DÜSSELDORF
(FLÖTE   OBOE  CEMBALO  VIOLONCELLO) KONZERTTÄTIGKEIT
2006 - 2010KLAVIER TRIO  NOCTURNO     DUISBURG
BEETHOVEN   SCHUBERT  MENDELSSOHN  CHOPIN
BRAHMS   SCHUMANN
KONZERTTÄTIGKEIT